stealing the phone from your pocket

© Getty Images/iStockphoto / Instagram Babic Goran/iStockphoto

Chronik Wien
05/23/2020

Währing: Fingierter Handyraub bei Polizei angezeigt

Mit einer dreisten Masche täuschte ein junger Mann einen Raubüberfall vor.

Ein 23-jähriger Mann erstattete Mitte Mai eine Anzeige und behauptete, sein Mobiltelefon sei ihm in der Semperstraße von einer Gruppe geraubt worden. Nachdem sich der Mann im Zuge einer Vernehmung durch die Polizei mehrfach in Widersprüche verstrickte und auch keine weitergehenden Fragen beantworten konnte, gestand er den Raubüberfall erfunden zu haben.

Grund dafür sei, dass er das Handy verkauft hatte, diesen Umstand aber seiner Familie nicht sagen wollte. Der 23-Jährige wird wegen der Vortäuschung einer gerichtlich strafbaren Handlung angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung von PolizeiFeuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter: