Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
03/30/2021

Verkehrspolizei auf der Lauer: Zahlreiche Anzeigen in Wien

Fünf Autos mussten mit zur Prüfstelle.

Die Wiener Verkehrspolizei machte sich am Sonntag auf die Suche nach Verkehrssündern. Im gesamten Wiener Stadtgebiet wurden insgesamt 35 Anzeigen und 44 Organmandate nach dem Verkehrsrecht, 22 Anzeigen wegen Geschwindigkeitsübertretungen, zwei Anzeigen wegen technischen Veränderungen an den Fahrzeugen getätigt.

Außerdem zogen die Beamten einen Alkolenker und einen Drogenlenker, dem der Schein genommen wurde, aus dem Verkehr. Zwölf Anzeigen und drei Organmandate erfolghten wegen der Corona-Maßnahmen. Zudem gab es fünf behördliche Vorführungen und eine Anzeige nach dem Fremdenrecht.

Fünf Fahrzeuge wurden außerdem der Landesfahrzeugprüfstelle vorgeführt. Dabei wurden 29 Anzeigen erstattet und vier Kennzeichen abgenommen. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.