© Polizei Wien

Chronik Wien
06/09/2020

Trickbetrug in Schmuckgeschäften: Polizei sucht nach Verdächtigen

Zwei Männer und eine Frau sollen sich auf Juweliere in der Wiener Innenstadt spezialisiert haben. Die Polizei konnte Fotos sichern.

Zwei noch unbekannte Männer werden verdächtigt, sowohl am 29. November 2019 als auch am 2. Dezember 2019 bei Juweliergeschäften im ersten Bezirk Trickdiebstähle durchgeführt zu haben.

Dabei soll ein Mann vorgetäuscht haben, Schmuck kaufen zu wollen, um so die Angestellten abzulenken. Ein Komplize dürfte in der Zwischenzeit Schmuckstücke, darunter ein Panzerarmband, ein Goldring und Halsketten an sich genommen haben.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tatverdächtigen noch weitere, bereits länger zurückliegende, ähnliche Taten verübt haben könnten. Dabei sei laut Zeugenaussagen auch eine Frau beteiligt gewesen. Die Flucht erfolgte mit einem Auto mit rumänischem Kennzeichen.

Die derzeit bekannte Schadenssumme liegt laut Polizei im unteren fünfstelligen Eurobereich.

Fahndungsbilder

Durch Auswertung des Videomaterials in den Geschäften konnte die Polizei Bilder der beiden männlichen Verdächtigen sicherstellen. Die Ermittler haben diese nun veröffentlicht und bitten – auch anonym – um sachdienliche Hinweise zu Identität oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen unter der Telefonnummer 01-31310-21810.

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesen Männern.

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesen Männern.

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesen Männern.

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesen Männern.

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesen Männern.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.