© Conditorei Sluka

Chronik Wien
01/28/2020

Traditions-Konditorei Sluka: Produktion am Rathausplatz eingestellt

Der Grund für den Schritt sind Beschwerden von Anrainern wegen des Geruchs. Der Standort wird von der Backstube in der Kärntner Straße beliefert.

von Stefanie Rachbauer

Die Backstube der bekannten Wiener Traditions-Konditorei Sluka am Rathausplatz ist seit gestern nicht in Betrieb. Ein entsprechendes Posting, das auf Facebook kursiert, hat Geschäftsführer Fredirich Deiser gegenüber dem KURIER bestätigt: "Aufgrund von mehrfachen Anrainerbeschwerden mussten wir mit sofortiger Wirkung unsere Produktion am Rathausplatz einstellen."

Stein des Anstoßes sei der Geruch gewesen. Behördlich angeordnet sei die Einstellung der Produktion aber nicht.

Beliefert werde die Konditorei am Rathausplatz daher künftig von der Backstube der Sluka-Niederlassung in der Kärtner Straße.

Traditionshaus

Die Filiale am Rathausplatz eröffnete bereits im Jahr 1891 um entwickelte sich zu einem Kult-Café. Die Kuchen und Torten werden laut Website täglich frisch in Handarbeit zubereitet.

"Für die Kunden und Gäste ändert sich nichts, die Produktion läuft mit gleicher Handwerkskunst und nur den besten Zutaten wie zur K.u.K-Zeit weiter, die hohe Qualität der Produkte bleibt weiterhin bestehen", versichert Geschäftsführer Deiser.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.