© LPD Wien

Chronik Wien

Schwere Körperverletzung: Polizei fahndet nach diesen Männern

Die Unbekannten stehen im Verdacht, drei andere Männer körperlich attackiert und teils schwer verletzt zu haben.

11/29/2021, 11:16 AM

Ein Zeuge rief am 2. Oktober kurz vor 22 Uhr die Polizei, nachdem er beobachtet hatte, wie eine Gruppe von acht Unbekannten drei junge Männer in der Brigittenauer Engerthstraße mit Schlägen und Tritten attackiert hatte. Daraufhin ergriffen die Tatverdächtigen die Flucht.

Die Opfer hatten sich zuvor an einem Imbissstand befunden und wurden von einem der Unbekannten in eine verbale Auseinandersetzung verwickelt. Daraufhin verließen die drei Opfer im Alter von 17, 19 und 20 Jahren den Stand und wurden kurz darauf von der Gruppe umzingelt.

Die Opfer wurden mit teils schweren Verletzungen in ein Spital gebracht. Die Polizei konnte im Zuge von Ermittlungen Videoaufnahmen von zwei Tatverdächtigen sichern und bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen, denen die Tatverdächtigen vor, während oder nach der Tat aufgefallen sind, werden gebeten, ihre Hinweise (auch anonym) unter 01-31310 DW 63386 oder 63384 abzugeben.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Schwere Körperverletzung: Polizei fahndet nach diesen Männern | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat