© APA/FLORIAN WIESER

Chronik Wien
07/12/2022

Radfahrer (69) attackierte Polizistin wegen Mobiltelefon

Ein 69-jähriger Radfahrer wehrte sich gegen Polizisten, die ihn aufgrund seines Mobiltelefons anhielten.

Ein 69-jähriger Radfahrer hantierte während der Fahrt mit seinem Mobiltelefon. Im Bezirk Floridsdorf wurde er deswegen von Polizisten der Polizeiinspektion Trillergasse angehalten.

Der Radfahrer machte sich allerdings über die Amtshandlung lustig und weigerte sich mitzuwirken. Er erklärte den Beamten, keine Ausweise bei sich zu haben und auch nicht zu wissen, wo er wohne.

Schlussendlich versuchte er eine Polizistin zu schlagen, stieg wieder auf sein Fahrrad und versuchte zu flüchten. Unter Anwendung von Körperkraft wurde er letztlich festgenommen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare