© APA/GEORG HOCHMUTH

Chronik Wien
12/12/2018

Peter Kraus wird neuer grüner Planungssprecher

Der 32-jährige Gemeinderat übernimmt die Aufgaben von Christoph Chorherr, der aus der Politik ausscheidet.

von Josef Gebhard

Nächste Personalentscheidung bei den Wiener Grünen: Christoph Chorherr wird wie erst mit Ende Februar sein Mandat als Gemeinderat zurücklegen, er hat auf Wunsch der frisch gekürten Spitzenkandidatin Birgit Hebein sein Mandat um zwei Monate verlängert.

In seiner Funktion als Wohn-, Stadtplanungs- und Energiesprecher folgt ihm Gemeinderat Peter Kraus ab dem 1. März nach. Kraus war einer der Kandidaten, die sich um die Nachfolge von Maria Vassilakou als grüner Spitzenkandidat beworben hatten. Mit dieser Vorgehensweise, die auch mit Vassilakou abgestimmt sei, werde eine geordnete Übergabe der Agenden von Christoph Chorherr gewährleistet, hieß es am Mittwoch bei den Grünen.

Kraus zu seiner neuen Aufgabe: „Mir geht es um die lebensnahen Zukunftsfragen in Wien: wie schaffen wir bezahlbare Mieten und dämmen die Auswirkungen der Klimakrise ein. Wohnen wird die soziale Frage in Wien sein, gleichzeitig muss sich Wien auf weitere Hitzesommer vorbereiten und sich an die Auswirkungen der Klimakrise anpassen. Das werden die Herausforderungen für die Zukunft sein“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.