© Kurier / Jeff Mangione

Chronik Wien
03/11/2021

Passanten entdecken militärische Rauchbombe: Polizei sperrt Straße

Die Haindlgasse in Wien-Simmering wurde gesperrt.

In der Haindlgasse in Wien-Simmering entdeckten Passanten am Mittwoch gegen 16.30 Uhr einen verdächtigen Gegenstand und alarmierten das Stadtpolizeikommando Simmering. Die Beamten sperrten den Bereich um den Fundort ab und verständigten ein "sprengstoffkundiges Organ" (SKO) der Polizei. 

Der sprengstoffkundige Polizist stellte fest, dass es sich bei dem Gegenstand um einen militärischen pyrotechnischen Gegenstand handelt. Es dürfte sich also um eine Art Rauchbombe handeln. Der Beamte transportierte das Kriegsmaterial ab. 

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.