© Berufsrettung Wien

Chronik Wien
09/14/2021

Ohnmächtig im Tankwagen: Zwei Männer lebensgefährlich verletzt

Die zwei Männer atmeten giftige Gase ein und mussten mit Rettungshubschraubern ins Spital gebracht werden.

Auf einem Firmengelände in der Simmeringer Wildpretstraße wurden zwei Arbeiter aus dem Kessel eines Tankwagen-Aufliegers gerettet.

Ein Mann kletterte zuerst in den Kessel, mit dem das Gemisch Bitumen (Anm. wird aus Erdöl gewonnen) transportiert wird. Aufgrund der giftigen Gase wurde der Arbeiter ohnmächtig. Sein Kollege bemerkte den Vorfall und kletterte in den Kessel und wurde ebenfalls ohnmächtig.

Die alarmierte Feuerwehr konnte die zwei Arbeiter unter Atemschutz zunächst auf das Dach des Tankwagens heben und ihnen Sauerstoff geben. In einer Rettungswanne konnten die zwei verletzten Personen mithilfe einer Drehleiter auf Straßenniveau gehoben werden.

Die Berufsrettung war mit mehreren Teams vor Ort. Die Männer mussten von Notfallsanitätern intubiert und beatmet werden, danach wurden sie mit zwei Rettungshubschraubern ins Spital gebracht.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare