© Kurier/Juerg Christandl

Chronik Wien Nur in Wien
06/18/2020

Podcast: Warum ist der 1. Bezirk in Wien so umkämpft?

Das Wiener Stadtzentrum soll bald weitgehend autofrei werden. Was das bedeutet, haben wir uns im Podcast "Nur in Wien" angesehen.

Schicke Bars, Touristenmassen und noble Boutiquen - der 1. Bezirk ist ein Bezirk der Extreme. Jetzt umso mehr: Im Stadtzentrum kommt bald ein weitgehendes Fahrverbot für Autos. Was das für die Innenstadt bedeutet? Das haben wir uns für die zweite Folge des neuen Podcasts "Nur in Wien" vor Ort angesehen - und angehört.

Und wir haben darüber mit dem Wiener Handelschef Rainer Trefelik und mit Stadtforscher Martin Heintel von der Uni Wien gesprochen. 

Außerdem lüften wir das Geheimnis um das Design des Gastro-Gutscheins, Landwirtschaftsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) verrät uns, ob sie lieber Rotwein oder Weißen Spritzer trinkt, und KURIER-Kulturchef Georg Leyrer erklärt, welche Kinofilme man dieses Wochenende nicht verpassen darf.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.