© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Wien
07/22/2019

Neues Ampel-Design: Volley über den Zebrastreifen

Rot-grüne Einstimmung auf das Vienna Major. Das Beach-Volleyball-Turnier startet kommende Woche auf der Donauinsel.

Zur Einstimmung auf das Vienna Major – Österreichs größtes Beachvolleyball-Turnier – hat sich die Stadt etwas Besonderes einfallen lassen: Auf insgesamt zehn Fußgängerampeln beim Praterstern und bei der Floridsdorfer Brücke ersetzen derzeit Volleyballer die üblichen roten und grünen Ampelmännchen. Bei Rot sieht man den Spieler unmittelbar vor dem Aufschlag, bei Grün hat er den Ball bereits in die Luft geworfen und holt gerade zum Schlag aus.

Im Gegensatz zu den mittlerweile international bekannten und kopierten „Ampelpärchen“, die 2015 anlässlich des Song Contest in Wien letztlich an insgesamt 120 Fußgängerübergängen angebracht wurden, handelt es sich diesmal um eine temporäre Aktion.

Das Vienna Major geht von 31. Juli bis 4. August auf der Donauinsel über die Bühne. Auch heuer werden wieder Tausende Fans verfolgen, wenn die besten Teams der Welt um die Podestplätze kämpfen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.