© LPD Wien

Chronik Wien
07/26/2022

Morddrohung: Alkoholisierter droht Polizisten mit Axt in der Hand

Der Tatverdächtige hat ein Lokal in der Donaustadt mit einer Axt in der Hand betreten.

Trotz Hausverbot soll ein 41-jähriger Mann mit türkischer Staatsangehörigkeit ein Lokal in Wien-Donaustadt aufgesucht und dabei eine Axt dabeigehabt haben. Daraufhin wurde die Polizei verständigt.

Polizisten der Polizeiinspektion Rudolf-Nurejew-Promenade stellten fest, dass gegen den 41-Jährigen ein behördliches Waffenverbot bestand, weshalb die Axt sichergestellt wurde. Nachdem der 41-Jährige vom Lokalbetreiber angewiesen wurde, das Lokal zu verlassen, bedrohte er die Beamten mit dem Umbringen.

Mehr als 2 Promille intus

Der 41-Jährige wurde daraufhin festgenommen, die Beamten stellten eine Alkoholisierung des Mannes von mehr als zwei Promille fest.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare