Dem Demo startete in der Innenstadt

© APA/HANS PUNZ

Chronik Wien
05/01/2020

Mayday-Demo: Radfahrer festgenommen, Gewaltvorwurf gegen Polizei

Radler verließen Demo-Route. Auf Twitter tauchte ein Video auf, das einen Polizisten zeigt, der eine sitzende Person tritt.

Die Polizei hat am Freitagabend bekanntgegeben, dass es im Zuge der Mayday-Demonstration in Wien zwei Festnahmen gegeben hat. Mehrere Radfahrer verließen laut Aussendung plötzlich die Demo-Route und befuhren den Ring in der falschen Richtung. Erst beim Prater konnte die Polizei eine Gruppe anhalten. Dabei leisteten zwei Personen Widerstand gegen die Amtshandlung und wurden festgenommen.

Die meisten anderen Radfahrer dürften es geschafft haben, in den Grünanlagen und umliegenden Straßen unterzutauchen.

Am Abend tauchte auf Twitter ein Video auf, das zeigt, wie ein Polizist eine sitzende Person tritt.

Die Polizei spricht in einer ersten Reaktion von einer "Verhinderung einer Angriffshandlung". "Offensichtlich wollte die Person eine Glasflasche aus d. Rucksack nehmen", heißt es auf Twitter. Doch eine Überprüfung des Vorfalls sei eingeleitet worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.