© LPD Wien

Chronik Wien
08/16/2021

Mann bei Grillfeier in Wien mit Messer attackiert und verletzt

Im Zuge einer Grillfeier unter Freunden kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Kurz nach Mitternacht wurden am Montag Beamte des Stadtpolizeikommandos in Wien-Simmering wegen eines angeblichen Messerangriffs alarmiert.

Ein 56-Jähriger wurde bei einer Grillfeier mit Freunden von einem 57-jährigen Mann zuerst geschlagen und dann mit einem Messer attackiert und verletzt.

Das Opfer wurde von der Berufsrettung notfallmedizinisch erstversorgt und mit Schnittverletzungen an den Armen in ein Spital gebracht. Der Tatverdächtige aus Bosnien-Herzegowina wurde vor Ort festgenommen und verhielt sich kooperativ. Auf dem Grundstück wurde die Tatwaffe gefunden und sichergestellt.

Bei dem Mann konnte eine Alkoholisierung von knapp einem Promille gemessen werden und gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.