© APA/ROBERT JAEGER

Chronik Wien
03/15/2019

Klubtagung der Wiener SPÖ in Frauenkirchen

Erwartet wird, dass Bürgermeister Michael Ludwig am Vormittag eine Ausweitung des "Wien-Bonus" verkündet.

Nach internen Workshops am Donnerstag findet heute, Freitag, der öffentliche Teil der Klubtagung der Wiener SPÖ im burgenländischen Frauenkirchen statt. Die Rathaus-Roten wollen die mediale Aufmerksamkeit nutzen, um konkrete Zukunftsprojekte für die Stadt zu präsentieren. Erwartet wird, dass Bürgermeister und Landesparteichef Michael Ludwig am Vormittag eine Ausweitung des "Wien-Bonus" verkündet. Zum Beispiel könnten Unternehmen aus Wien und dem Umland bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen bevorzugt werden.

Diesen gibt es jetzt schon im Bereich des Gemeindebaus. Je länger man in der Bundeshauptstadt wohnhaft ist, umso schneller bekommt man eine Wohnung. Denkbar ist, dass ähnliche Vorzüge etwa im Bereich der mobilen Pflege oder bei Firmenaufträgen durch die Stadt eingeführt werden. Ebenfalls noch vor der Mittagspause geht der Redeblock über die Bühne. Nicht nur Ludwig, auch Bundesparteichefin Pamela Rendi-Wagner will gute Stimmung unter den rund 130 anwesenden Genossen verbreiten. Am Nachmittag gibt es dann noch Einzelpräsentationen der roten Stadträte.