© apa

Chronik Wien
02/05/2021

Jugendliche sollen 16-Jähriger Heroin gestohlen haben

Bei dem Vorfall in Floridsdorf sollen dem Mädchen Drogen und Bargeld gestohlen worden sein.

Am Donnerstagnachmittag kam es in der Peitlgasse in Wien-Floridsdorf mutmaßlich zu einem Raub. Eine 16-Jährige gab an, sie sei von zwei ihrer Bekannten, einem ebenfalls 16 Jahre alten Mädchen und einem 17 Jahre alten Burschen, beide Österreicher, mit einem Messer bedroht und beraubt worden. Dem Opfer sollen Suchtmittel sowie Bargeld abgenommen worden sein.

Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen, das Opfer verständigte die Polizei. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die beiden festgenommen werden. Bei der Personendurchsuchung wurden Suchtmittel, es dürfte sich um Heroin handeln, sowie Bargeld sichergestellt. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, hat die Ermittlungen übernommen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.