┬ę APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
07/04/2022

Hochrangiger Wiener Polizist baute Unfall mit 2,59 Promille

In der Vorwoche hat der Polizist alkoholisiert einen Unfall mit seinem Motorrad verursacht. Er wurde vom Dienst freigestellt.

Ein hochrangiger Polizist in Wien hat in der Vorwoche mit einem Motorrad in der Klosterneuburger Stra├če einen Unfall gebaut und sich dabei selbst verletzt. Dabei war er laut Kronen Zeitung alkoholisiert und wies 2,59 Promille auf. Die Wiener Polizei, die den Unfall am vergangenen Freitag ├Âffentlich gemacht hatte, best├Ątigte am Montag, dass es sich um einen hochrangigen Wiener Beamten handelt. Dieser befinde sich derzeit nicht im Dienst.

Alkotest verweigert

Der 63-J├Ąhrige war laut Polizei am fr├╝hen Donnerstagabend - kurz vor 19 Uhr - auf der zweiten Fahrspur der Klosterneuburger Stra├če in der Brigittenau in Richtung Handelskai unterwegs und d├╝rfte beim Wechsel auf den ersten Fahrstreifen mit dem Pkw eines 21-J├Ąhrigen kollidiert sein. Der Motorradlenker st├╝rzte und brach sich den Arm. Einen Alkotest verweigerte er am Unfallort, im Spital wurden dann die 2,59 Promille festgestellt. Der 21-j├Ąhrige Autofahrer wurde nicht verletzt.

Konsequenzen werden gepr├╝ft

Dem Krone-Bericht zufolge ereignete sich der Unfall auf dem Heimweg von einer Bootstour auf der Donau. Der Beamte war am vergangenen Donnerstag nach Angaben der Wiener Polizei  nicht im Dienst. Ein anderer hochrangiger Polizist habe einstweilen die Agenden des betreffenden Beamten ├╝bernommen. Dienstrechtliche Konsequenzen w├╝rden gepr├╝ft, hie├č es auf Anfrage der APA. Erst am Sonntag war bekanntgeworden, dass zwei ehemalige Personensch├╝tzer von Bundeskanzler Karl Nehammer (├ľVP), die nach ihrem Dienst betrunken einen Unfall verursacht hatten, ihren Dienst nicht mehr bei der Spezialeinheit Eko Cobra versehen.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare