© Polizei Wien

Chronik Wien
07/21/2021

Hausdurchsuchungen bei fünf mutmaßlichen Dealern: Geld und Drogen sichergestellt

Die Männer wurden in Wien-Ottakring und Wien-Favoriten festgenommen.

Ermittlern der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) ist es am Dienstagnachmittag gelungen, mehrere mutmaßliche Drogendealer festzunehmen und dabei größere Mengen an Suchtgift sicherzustellen. Den Festnahmen gingen bereits längere Ermittlungen voraus. 

Die fünf Tatverdächtigen im Alter von 19 bis 40 Jahren stammen aus Serbien sowie Bosnien und Herzegowina. Sie wurden bei mehreren Hausdurchsuchungen in Wien-Ottakring und Wien-Favoriten festgenommen. In den Wohnungen fanden die Beamten rund 10.000 Euro Bargeld, 1,7 Kilo Heroin, 40 Gramm Kokain sowie 1,4 Kilo Streckmittel.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare