© BMI/Karl Schober

Chronik Wien
08/17/2020

Grundstein für Polizei-Trainingszentrum Süßenbrunn gelegt

Innenminister Karl Nehammer betonte, dass man mit dem neuen Zentrum "optimale Voraussetzungen" für Polizisten schaffen werde.

„Mit dem neuen Polizei-Einsatztrainingszentrum in Süßenbrunn erhalten Polizistinnen und Polizisten der Landespolizeidirektionen (LPD) Wien und Niederösterreich auf 8.000 Quadratmetern ein Trainingszentrum auf dem modernsten Stand der Technik“, sagte Innenminister Karl Nehammer bei dessen Grundsteinlegung am Montag.

Dort soll künftig witterungsunabhängig und lärmreduziert trainiert werden können. Es sei wichtig und notwendig, betonte Nehammer, „dass Polizistinnen und Polizisten optimale Voraussetzungen erhalten, um bestmöglich für die Sicherheit der Menschen in Österreich sorgen zu können.“

Österreichweit einheitliches Trainingskonzept

In den kommenden Jahren soll es in jedem Bundesland zumindest ein neues Einsatztrainingszentrum geben, das auf die Bedürfnisse der Polizisten abgestimmt ist. „Das Konzept berücksichtigt nationale und internationale sowie bau- und sicherheitstechnische Standards für Ausbildungsstätten und Schießanlagen“, betonte der Innenminister. Die ersten Einsatztrainingszentren sollen im April 2021 in Betrieb gehen. 

An der Grundsteinlegung des Einsatztrainingszentrums Süßenbrunn in Wien-Donaustadt nahm neben Innenminister Karl Nehammer auch Finanzminister Gernot Blümel teil. Außerdem waren der Wiener Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl und der stellvertretende Landespolizeidirektor von Niederösterreich, Rudolf Slamanig, anwesend.

Fertigstellung 2021

Das ETZ Süßenbrunn ist als Sechsfach-Einsatztrainingszentrum mit sechs Raumschießanlagen, drei Langwaffenständen und allen zugehörigen Räumen für Einsatztechnik, Einsatztaktik und Nebenräumen in sechsfacher Ausführung konzipiert. Es steht der LPD Wien (mit fünf Anlagen) und der LPD Niederösterreich (mit einer Anlage) für die Durchführung von Trainings zur Verfügung.

Die Planung startete 2016, der Baubeginn im Juni 2020. Die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2021 geplant.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.