Hamburg/ Ein Mops, aufgenommen am Samstag (25.08.12) in Hamburg beim 8. Hamburger Mopsrennen auf der Hunderennbahn Hoeltigbaum. Rund 180 Moepse, Mopswelpen und Mopsmischlinge rannten auf der 80 Meter langen Sandbahn um den Sieg. (zu dapd-Text) Foto: Philipp Guelland/dapd

© Deleted - 655527

Chronik Wien
12/17/2019

Mops gemopst: Hund "Coffee" ist wieder aufgetaucht

Der Vorfall ereignete sich Montagnachmittag in der Nordbahnstraße. Eine Passantin entdeckte das Tier.

von Michaela Reibenwein

Happy End für einen seltsamen Kriminalfall: Der gemopste Mops aus der Wiener Nordbahnstraße ist offenbar wieder aufgetaucht - und wohlauf. Eine Passantin hat das Tier entdeckt, berichtete Dienstagabend der ORF.

Was war geschehen? Montagnachmittag entriss eine Frau in Wien-Leopoldstadt zwei Mädchen einen vier Monate alten Hund und flüchtete.

Die Täterin hatte die Mädchen im Alter von 11 und 12 Jahren angesprochen. Sie fragte mit Hilfe eines Notizbuchs und eines Stiftes, ob sie mit dem Mops eine Runde spazieren gehen dürfe. Den beiden Mädchen kam das seltsam vor. Sie lehnten ab und gingen weiter hin zum Praterstern - wo sie von der Frau eingeholt wurden. Es folgte eine kurze Rauferei um den kleinen "Coffee", wobei die unbekannte Frau den Mops ergriff und dem Mädchen entriss.

Im Anschluss flüchtete die Beschuldigte auf der Nordbahnstraße Richtung 20. Bezirk. Eine Fahndung nach der Frau verlief negativ.

Die Frau dürfte zwischen 20 und 30 Jahre alt und vermutlich asiatischer Herkunft sein. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 01-31310-62800 entgegen genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.