© Kurier/Jeff Mangione

Tipps
03/07/2020

Flohmarkt, Film und Frauentag: 6 Tipps für das Wochenende in Wien

Wie Sie die freien Tage in der Bundeshauptstadt am schönsten verbringen können.

von Stefanie Rachbauer

Vor den Lokalen werden die ersten Tische und Pflanztröge aufgestellt. Eissalons sperren auf – und Eislaufplätze zu. Kurzum: In der Stadt liegt ein Hauch von Frühling. Der KURIER weiß, wo sich dieser auskosten lässt – und welche spannenden Veranstaltungen sonst noch anstehen.

1. Vintage-Schätze finden

Am Samstag sind Freunde von Gebrauchtem an zwei Adressen richtig: Der Secondhand-Laden Carla (5., Mittersteig 10) veranstaltet von 9 bis 15 Uhr einen langen Einkaufstag, an dem Bücher, Kleidung, Möbel und Geschirr zum halben Preis erhältlich sind.

Und: Nach einem Jahr Pause kehrt der Freiluft-Flohmarkt nach Mauer (23., Maurer Hauptplatz) zurück – er findet ab sofort jeden ersten Samstag im Monat von 8 bis 13 Uhr statt.

2. Im Schanigarten faulenzen

Das Wetter wird trocken und zumindest zeitweise sonnig – perfekt für eine Melange oder einen Spritzer im Schanigarten. Den ihren haben zum Beispiel das Ramasuri (2., Praterstraße) oder das Columbusbräu (10., Columbusplatz 6) bereits zurecht gemacht.

Eis gibt es etwa schon in fast allen Veganista-Filialen, beim Eis-Greißler in der Rotenturmstraße und bei Gelati Da Salvo in der Obkirchergasse.

3. Kinogeschichte erleben

200 Kinos zählte Wien einst, heute sind es noch knapp 30. Diese Entwicklung zeichnet die soeben angelaufene Schau „Kino Welt Wien“ im Metro Kinokulturhaus (1., Johannesgasse 4) nach – inklusive filmischer Rückschau auf der Leinwand (Eintritt: 7,50 Euro, täglich von 14 bis 21 Uhr).

4. Noch einmal Eislaufen

Am Sonntag heißt der Wiener Eislaufverein (3., Lothringerstraße 22) zum letzten Mal in dieser Saison Schlittschuhläufer willkommen – und zwar mit einem Spezial-Programm ab 11 Uhr (Eintritt: 8,90 Euro).

Wer möchte, kann Eisstockschießen (15 Uhr) oder Curling (15.30 Uhr) versuchen.

5. Das Museum leerkaufen

Antike Spielzeug-Raritäten, Gemälde aus dem 18. Jahrhundert, ethnologische Objekte und vieles mehr wechselt am Sonntag von 10 bis 17 Uhr am Raritätenmarkt Wunderkammer im Volkskundemuseum (8., Laudongasse 15-19) den Besitzer.

6. Den Frauentag feiern

Der Weltfrauentag am Sonntag lässt sich auf vielfältige Weise begehen – im wahrsten Sinne des Wortes um 15 Uhr beim Spaziergang „Das bewegte Leben toter Frauen“ am Zentralfriedhof (11., Simmeringer Hauptstraße 234, Tor 2, 15 Euro. Anmeldung: pappelke@yahoo.de).

Künstlerin Ina Regen lädt um 18 Uhr zum Liederabend – mit Gästen wie Marianne Mendt und Wiener Blond – ins Konzerthaus (3., Lothringerstraße 20, Tickets ab 44,90 Euro).

Alternativprogramm: Ein Gratis-Boxtraining um 14 Uhr im Backyard Club (4., Mayerhofgasse 7).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.