Cocaine

© Getty Images/iStockphoto / Bliznetsov/iStockphoto

Chronik Wien
10/27/2021

Festnahmen wegen Drogenverkauf in Hernalser Wohnung

An zwei Orten konnte die Polizei insgesamt vier Personen festnehmen.

Am Nationalfeiertag gelang es Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) mehrere Personen bei Schwerpunktkontrolle festzunehmen.

Ermittlungen der EGS ergaben den Verdacht, dass in einer Hernalser Wohnung Drogen verkauft werden. Vor der Wohnungstür konnten die Beamten zwei Männer im Alter von 26 und 36 Jahren anhalten, die etwas über 200 Gramm Heroin bei sich hatten. 

Bei der Hausdurchsuchung wurden zwei Serben im Alter von 22 und 25 Jahren festgenommen, die Rauschgift und Bargeld bei sich hatten. Insgesamt wurden 2,3 Kilogramm Heroin und etwas mehr als zehn Gramm Kokain und Marihuana sowie 3.100 Euro Bargeld sichergestellt.

Mutmaßliche Drogendealer auch am Westbahnhof

Vor dem Westbahnhof konnte die Polizei einen 36-jährigen Nigerianer bei dem Verkauf von Kokain auf frischer Tat ertappen und festnehmen. Ein 38-jähriger Tschetschene soll die Drogen gekauft haben und wurde ebenso festgenommen, da gegen ihn ein aufrechter Festnahmeauftrag des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl bestand.

Zwei weitere Männer im Alter von 30 und 43 Jahren wurden nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.