© Dragana Heiermann

Chronik Wien
12/17/2021

Festnahme in Wien nach Verkauf von gefälschten Kopfhörern

Der 17-jährige Verkäufer wurde festgenommen, nachdem ihm die Polizei eine Falle gestellt hatte.

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Mann beim Versuch des Verkaufs von gefälschten Markenkopfhörern in Floridsdorf festgenommen.

Vorher erstattete ein 25-Jähriger Anzeige bei der Polizei, weil ihm über eine Online-Verkaufsplattform gefälschte Markenkopfhörer verkauft worden sein dürften. Da die Online-Anzeige noch online war, wurde eine neuerliche Kaufübergabe vereinbart.

Laut Polizei erschien zu dem Treffpunkt ein 17-jähriger Deutscher, der vom 25-Jährigen als mutmaßlicher Verkäufer wiedererkannt wurde. Der junge Mann versuchte zu Fuß zu flüchten, konnte aber von den Beamten angehalten und festgenommen werden.

Es besteht der Verdacht, dass der 17-Jährige gefälschte Kopfhörer auch an ein weiteres Opfer verkauft haben könnte.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.