© Polizei Wien

Chronik Wien

Fahndung nach Nötigungsversuch: Verdächtiger verfolgt Frau in die Wohnung

Der Verdächtige versuchte, sich der Frau gewaltsam sexuell anzunähern. Das Opfer konnten den Mann in die Flucht schlagen.

12/17/2020, 11:35 AM

Der auf den Fotos abgebildete Mann steht im Verdacht, eine Frau zu geschlechtlichen Handlungen genötigt zu haben. Der Tatverdächtige soll der Frau am Abend des 6. Dezembers 2020 von der U1 Station Reumannplatz bis zu ihrer Wohnung gefolgt sein.

Als das Opfer die Wohnungstüre schließen wollte, soll der Mann die Tür aufgedrückt, hinter sich geschlossen und die Frau in der Wohnung im Intimbereich berührt haben. Nachdem es dem Opfer gelang, den Mann wegzustoßen, ergriff er die Flucht.

Es konnten Lichtbilder des mutmaßlichen Täters ausgewertet werden. Die Wiener Polizei bittet um Hinweise (auch anonym) unter der Telefonnummer 01-31310-57800.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Fahndung nach Nötigungsversuch: Verdächtiger verfolgt Frau in die Wohnung | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat