Sanierung der Südosttangente am Wochenende

© Kurier/Franz Gruber

Chronik | Wien
07/04/2019

Diese Tangenten-Abschnitte sind am Wochenende teilweise gesperrt

Grund für die Sperren auf der A23 sind Sanierungsarbeiten. Im 3. und 19. Bezirk staut es derzeit wegen Gleisbauarbeiten.

Bereits heute Nacht geht es auf der Wiener Südosttangente (A23) los: Ab 22 Uhr sperrt die Asfinag auf der Praterbrücke in Fahrtrichtung Gänserndorf im Bereich der Ausfahrt Ölhafen die dritte und vierte Fahrspur. Die Sperre ist bis 5 Uhr früh angesetzt.

Die Ausfahrten Kagran und Ölhafen bleiben für den Verkehr offen. Diese nächtliche Sperre ist aber nur ein Vorgeschmack.

Denn am Samstag riegelt die Asfinag um 19 Uhr die Auffahrt vom Ölhafen kommend Richtung Inzersdorf ab. In diese Fahrtrichtung werden im Bereich der Auffahrt von der A22 (Donauufer Autobahn) auf die A23 auch die dritte und vierte Fahrspur der Hauptfahrbahn gesperrt. Dauern wird diese Sperre bis Sonntag, 13 Uhr.

Kurze Verzögerungen am Samstag

Der ÖAMTC rechnet am Samstagabend rund um den Knoten Kaisermühlen in Fahrtrichtung Süden mit kurzen Verzögerungen. Von umfangreichen Staus sei aber nicht auszugehen, heißt es auf KURIER-Anfrage.

Dass nur zwei Spuren befahrbar sind, werde den Durchzugs- und Reiseverkehr kaum beeinträchtigen. Wer allerdings zum Baden in die Lobau fahre, müsse die Sperre der Auffahrt mitbedenken. Der ÖAMTC empfiehlt, die Umleitung zu nutzen oder örtlich auszuweichen.

Bereits in einer Woche sind dieselben Bereiche noch einmal gesperrt – sogar etwas länger, nämlich vom 13. Juli (19 Uhr) bis zum 17. Juli (15 Uhr).

Staus wegen Gleisbauarbeiten

Zusätzlich zu den Sperren der Tangente müssen sich Autofahrer laut ÖAMTC derzeit rund um die Kreuzung Innerer Währinger Gürtel, Nußdorfer Straße und Döblinger Hauptstraße auf Verzögerungen einstellen.

Dort sind mehrere Fahrstreifen wegen Gleisarbeiten abgeriegelt. Die Staus reichen täglich bis mindestens zum AKH zurück, teilt der ÖAMTC mit. Richtung Gürtel stünden die Kolonnen auf der Billrothstraße bis zur Peter-Jordan-Straße und auf der Döblinger Hauptstraße bis zur Schegargasse.

Auch auf der Nußdorfer Straße Richtung Gürtel sowie auf dem Linksabbieger des Döblinger Gürtels Richtung Zentrum komme es zu Verzögerungen.

Gleisbauarbeiten bringen auch in Wien-Landstraße Sperren und Staus mit sich. Betroffen sind laut ÖAMTC Ungargasse und Invalidenstraße, sowie Rennweg, Landstraßer Hauptstraße, Neulinggasse, Rochusgasse und Sechskrügelgasse.

Die Empfehlung lautet, die Bereiche großräumig zu umfahren.