© Getty Images/iStockphoto/laborII/istockphoto.com

Chronik Wien
05/29/2021

Covid-19-positive Ladendiebin wollte Polizistin beißen

Trotz Infektion ging die Frau auf Diebstour in Wien.

Eine mit dem Coronavirus infizierte Ladendiebin hat am Freitag in Wien-Favoriten versucht, eine Polizistin zu beißen. Die verdächtige 30-jährige Ungarin wurde gemeinsam mit einem Komplizen festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht, berichtete die Polizei am Samstag.
Die Frau wurde mit dem 27-jährigen Mittäter und Landsmann von einem Ladendetektiv und einem Mitarbeiter des Supermarktes bei dem Versuch erwischt, Lebensmittel zu stehlen. Als die Männer die Verdächtigen anhielten, wurden sie von dem Duo körperlich attackiert. Beim Eintreffen der Polizei versuchte die Ungarin, eine Beamtin zu beißen und treten, sodass sie nur unter der Anwendung von Körperkraft festgenommen werden konnte.

Covid-Erkrankung bestätigt

Im Zuge der weiteren Amtshandlung gab die Festgenommene an, Covid-positiv zu sein. „Dies wurde bei einer Überprüfung auch bestätigt“, hieß es seitens der Polizei. Alle Beteiligten wurden daraufhin als Kontaktpersonen II eingestuft und einem Corona-Test unterzogen. Verletzt wurde niemand.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.