© Kurier/Franz Gruber

Chronik Wien
05/15/2021

Corona-Demo blockiert am Samstag Verkehr in Wien

Der Ring wird zwischen Schwarzenbergplatz und Schottenring/Franz-Josefs-Kai gesperrt. Es werden etwa 1000 Teilnehmer erwartet.

Mehrere Demos könnten heute, Samstag, die Stadt lahmlegen. 40 Kundgebungen wurden angemeldet, vier davon aber von der Polizei wegen „erhöhten Gewaltpotenzials“ untersagt. Dabei handelt es sich um Corona-Demos mit rechtsextremer Beteiligung und Kundgebungen zur aktuellen Lage im Nahen Osten.

Die Polizei vermutet, dass einige Gruppen trotz Untersagung auf die Straße gehen –  speziell im  1., 2.  und 10. Bezirk. Laut ÖAMTC müssen Verkehrsteilnehmer ab etwa 12 Uhr mit Staus und Zeitverlusten in Richtung Innenstadt rechnen. 

Teilsperre des Rings 

Nach derzeitigem Stand wird der Ring zwischen Schwarzenbergplatz und Schottenring/Franz-Josefs-Kai gesperrt. Die Route verläuft vom Karlsplatz – Kärntner Straße – Ringstraße – Maria Theresien-Platz (Zwischenkundgebung) – Ringstraße – Schottenring 7 (Zwischenkundgebung) – Ringstraße bis U-Bahnstation Schottenring. Es werden etwa 1000 Teilnehmer erwartet. Ende der Veranstaltung etwa 15 Uhr.

Der ÖAMTC rät den Innenstadtbereich etwa über den Gürtel oder entlang des Donaukanals zu umfahren. Staus und Zeitverluste sind auf Ring, Franz-Josefs-Kai, Zweierlinie in beiden Richtungen, Rennweg, Prinz-Eugen-Straße, Favoritenstraße, Rechte Wienzeile, Linke Wienzeile, Burggasse, Währinger Straße oder Alser Straße einzuplanen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.