Chronik Wien
01/08/2021

Christbaum Ade: Nadeliges Neujahrsgeschenk für Schönbrunner Elefanten

Für die Afrikanischen Elefanten im Tiergarten Schönbrunn ist der nachweihnachtliche Snack bereits Tradition.

Der Kultur- und Weihnachtsmarkt vor Schloß Schönbrunn musste Lockdown-bedingt zwar abgesagt werden. Der 18 Meter hohe Christbaum sollte aber trotzdem nicht umsonst gefällt worden sein. Darum übergab Veranstalterin Gabriela Schmidle am Freitag die Fichte aus Mürzzuschlag, die kurz zuvor noch strahlender Mittelpunkt am Ehrenhof vor dem Schloss gewesen war, an die Afrikanischen Elefanten im benachbarten Tiergarten.

Bei der sechsköpfigen Herde kam die Neujahrsüberraschung gut an. Elefantenmädchen Kibali war heuer bereits viel mutiger und probierte an der Seite ihrer Mutter Numbi als Erste den Snack. Während das nadelige Frühstück für die Elefantenkühe bereits Tradition hat, war es für den Bullen Tembo eine neue Erfahrung. Der viereinhalb Tonnen schwere Elefant ergänzt erst seit November vorigen Jahres die Herde in Wien.

Snack reicht für Tage

„Dieser riesige Christbaum beschäftigt unsere Elefanten über Tage. Zuerst reißen sie die Zweige ab, dann schälen sie die Rinde herunter, bis zum Schluss nur noch der Stamm übrigbleibt. Sogar als Kratzbaum wird er genützt. Große Stoßzähne, wie sie Tembo mitbringt, sind da natürlich hilfreich“, erklärt Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.

Für die planmäßige Übergabe des Christbaums sorgten in bewährter Weise Experten des Forstbetriebs der Stadt Wien (MA49). Bereits um 8 Uhr Früh fällten sie die 118 Jahre alte Fichte am Ehrenhof vor dem Schloss Schönbrunn. In Stücke zerkleinert wurde das nadelige Geschenk der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) schließlich per Lkw in den benachbarten Tiergarten transportiert. Seit 2008 wird der Baum auf diese Weise „recycelt“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.