© Realarchitektur/mostlikely architecture

Chronik Wien
11/07/2019

Café samt "SkyWalk" über Wien: Bauarbeiten am Cobenzl starten

"Weitsicht Cobenzl" mit Restaurant, Café und Veranstaltungsräumen soll im Herbst 2021 erföffnen.

von Laura Schrettl

Nach jahrelangem Streit und zweijährigem Rechtsstreit ist es nun soweit: Das Schloss Cobenzl, das Lokal mit einer der vielleicht besten Aussichten Wiens, wird seiner neuen Bestimmung übergeben. Am Donnerstag erfolgte der Spatenstich für das neue Café und Restaurant. Damit beginnen die Vorbereitungen für die Bauarbeiten.

„Das Schloss Cobenzl ist ein Landmark. Ein Platz, der für jeden Wiener eine Bedeutung hat. Wenn man die Möglichkeit bekommt, das zu betreiben, dann nimmt man diese an,“ erklärte der neue Betreiber Martin Rohla. Mit seiner Goodshares GmbH (Habibi & Hawara, Stadtflucht Bergmühle, Swing Kitchen) hat er nun ein weiteres Projekt gestartet.

"Weitsicht Cobenzl"

Weitsicht Cobenzl“ soll das neue Café und Restaurant heißen. Das Highlight soll ein freizugänglicher "Skywalk" - eine Art Dachterrasse - werden.

Neben Café und Restaurant sollen auch Veranstaltungsräume und Werkstätten in dem 5.000m² großen Areal Platz finden. 4.000m² davon sind für Events bestimmt. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf etwa 12 bis 15 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für spätestens Herbst 2021 geplant.

Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) freut sich, dass es nun endlich losgeht. "Hier oben ist einfach die schönste Aussichtsplattform Wiens."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.