elderly man inserting credit card to ATM

© Getty Images/iStockphoto / dobok/istockphoto

Chronik Wien
05/30/2020

Brünner Straße: Pensionist nach Geldbehebung gestoßen und beraubt

Nach dem Täter wird gefahndet, Videoaufnahmen sollen dabei helfen.

Polizisten wurden am Freitag in den Mittagsstunden nach Wien-Floridsdorf gerufen. Ein 80-jähriger Mann gab den Beamten gegenüber an, er habe Bargeld im oberen dreistelligen Euro-Bereich von der Bank abgehoben. Anschließend sei er vor der Bankfiliale von einem Unbekannten angesprochen und um den Wechsel eines Geldscheines in Münzen gebeten worden. Plötzlich habe ihm der Unbekannte einen Stoß gegen den Oberkörper versetzt, ihm das Kuvert mit dem Bargeld entrissen und sei geflüchtet.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Videomaterial aus der Bank wurde sichergestellt, die Auswertung ist bereits im Gange. Der 80-Jährige blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Polizei rät zur Vorsicht

Die Polizei rät bei Bankgeschäften und Bankomatabhebungen stets besonders aufmerksam zu sein. Besonders in Bezug darauf, ob man beobachtet wird. Im Zweifelsfall sollten Betroffene die Bankomatbehebung stets abrechen und die Polizei verständigen.

Zudem sollten Kunden nach Bankgeschäften nie Dokumente mit sensiblen Informationen wie zum Beispiel Kontoauszüge zurücklassen. Im besten Fall sollten diese so entsorgt werden, dass sie für Dritte nicht greifbar sind.

Besonders ältere Personen sind laut den Ermittlern gefährdet, weshalb die Polizei Verwandte und Bekannte bittet, diese über die Gefahren und das richtige Verhalten zu informieren. Außerdem würde es Sinn machen, größere Behebungen nicht alleine zu machen und das abgehobene Geld im Anschluss gleich an einem geeigneten Ort - etwa der Jackeninnentasche - zu verstauen.

Verpassen Sie keine Meldung von PolizeiFeuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.