© Seiser Birgit

Chronik Wien
09/19/2019

Feuer in Wiener Hotel löste Verkehrschaos aus

Nach einem Brand in einem Hotel an der Rossauer Lände gab es drei Verletzte. Gegen 22 Uhr konnte die Feuerwehr Entwarnung geben.

von Birgit Seiser, Konstantin Auer

Am Donnerstagnachmittag ist im Hotel "My Place" an der Rossauer Lände in Wien-Alsergrund ein Feuer ausgebrochen. Laut Gerald Schimpf, Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, standen das oberste Stockwerk und das Dach in Flammen. Erst gegen 22 Uhr konnte die Feuerwehr bekanntgeben, das Feuer unter Kontrolle gebracht zu haben.

Die Feuerwehr löste zunächst Alarmstufe 2 aus. Die Berufsrettung war mit dem Katastrophenzug vor Ort, die Feuerwehr mit 70 Mann und 15 Fahrzeugen im Einsatz. Laut Andreas Huber von der Berufsrettung gab es drei leicht verletzte Personen.

Zwei Bewohner konnten sich selbst aus dem Haus retten. Die Feuerwehr suchte weiter nach Verletzten, erst danach konnte vollständig gelöscht werden.

Im Laufe des Abends wurde der Rauch auf der Rossauer Länder zunächst immer dichter. Es entstand ein umfangreicher Stau, der bis auf die Nordbrücke zurückreichte. Die Löscharbeiten erwiesen sich als sehr aufwendig, weil sich das Feuer vom fünften Obergeschoß des Hotels in die Dachkonstruktion fraß. Die Polizei war mit einem Hubschrauber im Einsatz.

"Alles unter Kontrolle"

"Wir haben alles unter Kontrolle, es geht eigentlich nur mehr um Nachlöschen, Sicherung und Aufräumarbeiten", sagte Feuerwehrsprecher Schimpf schließlich gegen 22 Uhr. "Wir werden aber sicher noch länger hier bleiben."

BRAND IN WIENER HOTEL

BRAND IN WIENER HOTEL

BRAND IN WIENER HOTEL

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.