© APA/ROLAND SCHLAGER

Chronik Wien
12/13/2018

Blümel wird fix Spitzenkandidat in Wien, Strache verzichtet

Kanzleramtsminister Gernot Blümel wird die ÖVP in die Wien-Wahl 2020 führen. Wer für die FPÖ antritt, ist noch offen.

Kanzleramtsminister und ÖVP-Wien-Landesparteiobmann Gernot Blümel wird bei der nächsten Wien-Wahl, die laut Plan 2020 stattfinden wird, als Spitzenkandidat für die Wiener ÖVP ins Rennen gehen. "Ja, hundertprozentig", antwortete er am Rande einer Pressekonferenz am Donnerstag auf eine entsprechende Frage. "Ich freue mich schon sehr darauf. Je früher die Wahl ist, umso lieber ist es mir."

Strache gibt Bürgermeister-Ambitionen vorerst auf

Sein blaues Gegenstück, der Wiener FPÖ-Chef und Bundesparteichef Heinz-Christian Strache, wird hingegen nicht mehr in Wien antreten. Das hat der Vizekanzler zuletzt in einem Interview klargestellt. Wer für die Stadt-Freiheitlichen am ersten Listenplatz ins Rennen geht, ist derzeit noch offen. Nichtamtsführender Stadtrat und Vizebürgermeister ist derzeit Dominik Nepp, aber auch Johann Gudenus, der nach der Nationalratswahl von der Wiener Stadtpolitik als FPÖ-Klubchef in die Bundespolitik wechselte, kommt als Kandidat in Frage.

Wiener Parteien großteils neu aufgestellt

Derzeit wird Wien von einer rot-grünen Koalition regiert. Michael Ludwig, der im Jänner 2018 Langzeit-Bürgermeister Michael Häupl abgelöst hat, wird freilich auch Spitzenkandidat der SPÖ Wien sein. 

Auch bei den Wiener Grünen gab es zuletzt einen Führungswechsel. Sozialsprecherin Birgit Hebein konnte sich in einem mehrwöchigen Wahl-Prozedere gegen Klubchef David Ellensohn und Jugendsprecher Peter Kraus durchsetzen. Maria Vassilakous Agenden als Vizebürgermeisterin übernimmt Hebein Mitte nächsten Jahres.

Die Neos haben noch keinen Spitzenkandidaten verkündet. Christoph Wiederkehr hat als Nachfolger von Beate Meinl-Reisinger allerdings gute Karten. Er löste die neue Bundeschefin im September als Wiener Klubchef ab und wurde am 8. Dezember zum neuen Landessprecher der Wiener Neos gewählt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.