Nächtliche Fahndung blieb erfolglos

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Wien
03/05/2022

Betrunkener zündete in Wiener Wohnung Kleidung an

39-Jähriger mit mehr als 2,2 Promille.

Ein 39-Jähriger soll Freitagnachmittag in Wien-Floridsdorf in seiner eigenen Wohnung ein Kleidungsstück angezündet und aus dem Fenster geworfen haben. Er flüchtete, wurde aber bald danach gefunden und einem Alkovortest unterzogen. Dieser ergab einen Messwert von über 2,2 Promille, berichtete Polizeisprecher Mohamed Ibrahim. Der Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt.

Der Vorfall trug sich gegen 13.30 Uhr zu, eine Zeugin verständigte die Polizei. Die Berufsfeuerwehr löschte die brennende Kleidung rasch und lüftete die Wohnung sowie das Stiegenhaus. „Es kam zu keinen Beschädigungen außerhalb der Wohnung“, so der Polizeisprecher.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare