Otto-Wagner-Spital

© Kurier / Gilbert Novy

Chronik Wien
08/08/2020

Anzeige wegen Fahrerflucht: 6-jähriges Mädchen von Auto niedergestoßen

Der Lenker blieb zwar kurz stehen und redete mit der Mutter, soll dann aber einfach davongefahren sein.

Eine Sechsjährige, die auf der Grünfläche des Areals der Klinik Penzing mit anderen Kindern gespielt hatte, ist am Freitagnachmittag auf die Straße gelaufen und dabei von einem Auto erfasst sowie niedergestoßen worden.

Das Kind, das sofort wieder aufgestanden war, kam mit Abschürfungen davon. Der Autofahrer handelte sich jedoch eine Anzeige wegen Fahrerflucht ein, berichtete die Polizei am Samstag.

Der 65-Jährige war zwar stehengeblieben und hatte kurz mit der Mutter gesprochen, war danach aber angeblich mit den Worten „es ist eh nichts passiert“ weitergefahren. Seine Identität ist geklärt, er wird mehrfach angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.