BRITAIN-SCOTLAND-HEALTH-DRUGS-ADDICTION

© APA/AFP/ANDY BUCHANAN / ANDY BUCHANAN

Chronik Wien
08/26/2021

39-Jähriger wollte bei Festnahme Drogen aus dem Fenster werfen

Am Mittwoch wurden drei Männer aus Montenegro und Serbien festgenommen. Sie sollen Heroin verkauft haben.

Den Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) ist es am Mittwoch gelungen, drei mutmaßliche Drogenhändler festzunehmen.

In der Jörgerstraße in Wien-Hernals soll ein 33-Jähriger Heroin verkauft haben, weshalb er vorläufig festgenommen wurde. Bei dem Serben wurden mehr als 250 Gramm Rauschgift und 735 Euro Bargeld sichergestellt.

Zwei Festnahmen in Wien-Landstraße

Am Abend wurden zwei weitere mutmaßliche Heroinverkäufer festgenommen. Die Beamten nahmen einen 31-jährigen Montenegriner nach einem Drogenverkauf in der Schlachthausgasse fest. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten die Polizisten noch eine Person festnehmen. Sein 39-jähriger Landsmann versuchte eine große Menge Drogen aus dem Fenster zu werfen.

In der Wohnung konnte rund 910 Gramm Heroin sowie 1.830 Euro Bargeld sichergestellt werden. 

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.