Polizeiausbildung

© Kurier / Juerg Christandl

Chronik Wien
09/07/2021

20-Jähriger verletzt Polizisten bei Verhaftung in Wien-Floridsdorf

Der Mann ging immer wieder in Kampfstellung und wollte die Polizisten attackieren.

Am Montagabend kamen Beamte des Stadtpolizeikommandos Wien-Floridsdorf, um einen Mann für eine zu verbüßende Haftstrafe abzuholen. Als die Polizisten an der Wohnadresse des Mannes eintrafen, reagierte dieser äußerst aggressiv.

Nicht nur weigerte sich der Mann laut Polizei, die Haftstrafe anzutreten, er soll auch in Kampfstellung gegangen sein und diese beschimpft haben. Bei der anschließenden Festnahme dürfte er sich dann heftig gewehrt haben, denn ein Polizist wurde am Unterarm verletzt. Erst nach dem weitere Einsatzkräfte zu Unterstützung gerufen wurden, konnte der 20-Jährige festgenommen werden.

Der verletzte Polizist musste in Spital und konnte seinen Dienst nicht fortsetzen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.