Polizei am Tatort in Magnanville

© Deleted - 292902

Frankreich
06/21/2016

Polizistenmord: Mann wurde kurzzeitig festgenommen

Mann aus dem Umfeld des Täters wird derzeit nichts zur Last gelegt.

Nach dem Doppelmord an einem Polizistenpaar nahe Paris haben Ermittler einen weiteren Mann aus dem Umfeld des islamistischen Täters kurzzeitig in Gewahrsam genommen. Der Mann ist nun wieder auf freiem Fuß. Derzeit werde dem 41-Jährigen nichts zur Last gelegt, teilte die Staatsanwaltschaft von Versailles am Dienstag der französischen Nachrichtenagentur AFP mit.

Die Ermittler waren Informationen nachgegangen, wonach eine Gruppe aus mehreren Personen - darunter einige aus dem Umfeld des islamistischen Attentäters Larossi Abballa - Polizisten angreifen wollten. "Die Untersuchung wird fortgesetzt", hieß es.

Anfang vergangener Woche hatte der 25-jährige Franzose Larossi Abballa in Magnanville westlich von Paris einen Polizisten und dessen Lebensgefährtin umgebracht. Er berief sich dabei auf die IS-Terrormiliz. Nach seinem Angriff wurde Abballa von Elitepolizisten getötet. Gegen zwei Männer aus seinem Umfeld war am Wochenende ein Anklageverfahren wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung eingeleitet worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.