People look at damaged cars following heavy rain in Chalandri suburb north of Athens February 22, 2013. REUTERS/John Kolesidis (GREECE - Tags: DISASTER ENVIRONMENT TRANSPORT)

© Reuters/JOHN KOLESIDIS

Unwetter
02/22/2013

Athen: Gewittersturm sorgt für Chaos

Die Straßen wurden zu reißenden Bächen. Autofahrer saßen in ihren Wagen fest, Strom und öffentlicher Verkehr fielen aus.

Ein Gewittersturm mit heftigen Regenfällen hat in Athen für Überschwemmungen und Stromausfälle gesorgt. Die Hauptverkehrsstraßen der griechischen Hauptstadt verwandelten sich am Freitag in reißende Bäche. Der U-Bahnverkehr war gestört und mehrere U-Bahn-Stationen mussten wegen des Hochwassers geschlossen werden.

Ein Feuerwehrsprecher teilte mit, am Vormittag seien mehr als 900 Notrufe eingegangen, teils von Autofahrern, die in ihren Wagen festsaßen, teils von Bewohnern überschwemmter Häuser. Aus den Kellern mehrerer Krankenhäuser musste Wasser abgepumpt werden. Nicht nur auf den Straßen, auch im Parlament spielten sich dramatische Szenen ab (siehe Bilder).

Das Wetter in Österreich und weltweit

Damaged cars are seen following heavy rain in Chal

A woman is rescued from flood waters by a resident

A woman stuck in her car reacts as flood waters gu

A woman stuck in her car is rescued from flood wat

A woman stuck in her car is rescued from flood wat

A woman stuck in her car is rescued from flood wat

A woman is rescued from flood waters by residents

GREECE WEATHER

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.