© APA/AFP/ABDUAZIZ MADYAROV

Chronik Welt
03/13/2021

Vier Tote bei Flugzeugabsturz in Kasachstan

Zwei weitere Passagiere des Militärflugzeuges überlebten das Unglück. Die Maschine stürzte im Landeanflug ab.

Beim Absturz eines Militärflugzeugs in Kasachstan sind am Samstag vier Menschen ums Leben gekommen. Zwei Personen hätten das Unglück überlebt und befänden sich mit Verletzungen im Krankenhaus, gab die Regierung des zentralasiatischen Landes bekannt.

Die Maschine des Typs An-26 war in der Hauptstadt Nur-Sultan gestartet und stürzte beim Landeanflug auf Almaty, der größten Stadt des Landes, ab.

Der russischen Nachrichtenagentur Interfax zufolge handelte es sich um ein Flugzeug des kasachischen Grenzschutzes. Fotos und Videos zeigten, dass die Maschine umgedreht am Boden lag und brannte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.