A firefighter works to extinguish a fire at a factory at the industrial park "FINSA II" in Santa Catarina

┬ę REUTERS / DANIEL BECERRIL

Chronik Welt
12/17/2021

Vier Kinder bei Hausbrand in London ums Leben gekommen

Brandursache im Reihenhaus unklar.

Bei einem Hausbrand im S├╝den Londons sind am Donnerstagabend vier Kinder ums Leben gekommen. Die Metropolitan Police und die Londoner Feuerwehr teilten in der Nacht auf Freitag mit, die Rettungskr├Ąfte h├Ątten die Kleinkinder, die vermutlich miteinander verwandt gewesen seien, aus dem brennenden Erdgeschoss eines Reihenmittelhauses im Stadtbezirk Sutton geholt. Die Brandursache sei vorerst unklar.

Die Kinder, die allesamt j├╝nger als f├╝nf Jahre waren, seien vor Ort wiederbelebt worden und anschlie├čend in zwei Krankenh├Ąuser gebracht worden, wo sie dann f├╝r tot erkl├Ąrt worden seien. Der Brand sei gel├Âscht worden. Stra├čen wurden abgesperrt.

Kommissar Rob Sheperd von der Metropolitan Police sagte, die Gedanken aller Mitarbeiter seien bei der Familie und den Freunden der Kinder. Man bleibe mit dem Rettungsdienst die ganze Nacht vor Ort. Feuerwehrmitarbeiter Andy Roe sagte, acht L├Âschfahrzeuge und rund 60 Feuerwehrleute seien vor Ort gewesen.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.