© REUTERS/Joshua Roberts

Chronik Welt
09/05/2020

Unfassbare Entgleisung: Flugbegleiterin als "Masken-Nazi" beschimpft

Die Flugbegleiterin sei ein "Niemand" und mache nicht mehr, als Müll einzusammeln und scheußliches Essen zu servieren, das krank mache, so eine Passagierin.

Nein, Flugbegleiterin ist nicht immer ein schöner Beruf. Besonders unangenehm wurde es für eine Mitarbeiterin auf einem Flug der American Airlines, nachdem sie einen Fluggast - offenbar eine Frau - gebeten hatte, doch bitte die Maske auch über die Nase zu ziehen. Der britische Independent berichtete.

Die Passagierin überreichte nach der Landung als Reaktion eine Nachricht an die Flugbegleiterin, geschrieben auf einen Müllsack. In der Nachricht bezeichnete sie die Stewardess als "Masken-Nazi" und "Dienstmädchen". "Niemanden kümmern deine dummen Platz-Regeln oder deine Nasen-Probleme. Wir zahlen dein Gehalt und deine Einstellung ist nicht notwendig", schrieb die Frau.

Die Flugbegleiterin sei ein "Niemand" und mache nicht mehr, als Müll einzusammeln und scheußliches Essen zu servieren, das krank mache, so die Passagierin. Weiter im Text: "Würdest du nicht diese Arbeit verrichten, würdest du Hotelzimmer für zwei Dollar Trinkgeld und Meth reinigen." Das herablassende Schreiben kursiert auf Twitter.

American Arilines hat reagiert und die Frau für zukünftige Flüge gesperrt. Ein Sprecher sagte dem Independent, man untersuche den Zwischenfall. Die Flugbegleiterin habe sich professionell verhalten und sich um die Gesundheit ihre Kunden gekümmert. Ein solches Verhalten von Passagieren sei völlig inakzeptabel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.