Menschen in einem Boot des öffentlichen Verkehrs in Bangkok.

© REUTERS/JORGE SILVA

Chronik Welt

Thailand lässt in Telefonzellen auf Coronavirus testen

Drei solche Test-Stationen wurden nach Angaben des Digitalministeriums in Bangkok sogar an Krankenhäuser geliefert.

04/18/2020, 12:18 AM

In Thailand werden Telefonzellen als Teststationen für das Coronavirus genutzt. Dafür wurden Löcher in die Scheibe gebohrt, durch die das medizinische Personal mit Schutzhandschuhen durchgreifen kann, wie auf Bildern zu sehen ist, die die Regierung am Freitag veröffentlichte.

Die Box bietet einen Schutzraum zwischen Personal und dem Patienten vor der Acrylscheibe. Drei Test-Stationen wurden nach Angaben des Digitalministeriums an Krankenhäuser geliefert. Es soll außerdem ein Modell entwickelt werden, das aus zwei Zellen gebaut wird und Räder bekommt.

Insgesamt sind 50 der "Covid-19-Testkiosks" geplant. In dem südostasiatischen Land mit 67 Millionen Einwohnern wurden bisher 2700 Virus-Infektionen gemeldet, 47 Menschen sind gestorben.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Thailand lässt in Telefonzellen auf Coronavirus testen | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat