© REUTERS/ELOISA LOPEZ

Chronik Welt
01/15/2020

Vulkanausbruch: Menschen wollen trotz der Gefahr zurück

Beeindruckende Fotos zeigen die Folgen des Vulkanausbruchs Taal auf den Philippinen.

Drei Tage nach Beginn des Vulkanausbruchs auf den Philippinen drängten tausende Menschen auf eine Rückkehr in ihre Häuser.

Seit Ausbruch des rund 65 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila gelegenen Vulkans suchten rund 40.000 Menschen Zuflucht in Notunterkünften. „Wir wollen in unsere Häuser und die Dächer säubern“, sagte Melvin Casilao. „Sie liegen unter dicker Asche und könnten einstürzen.“

Die Behörden sehen indes weiterhin große Gefahren für die Bevölkerung. In einigen Gegenden wurden Soldaten postiert, um die Menschen an einer zu frühen Rückkehr zu hindern.