© EPA/LARRY W. SMITH

Chronik Welt
10/06/2021

Schüsse an High School im Großraum Dallas - mehrere Verletzte

Großeinsatz der Polizei in Stadt Arlington.

Bei einem Schusswaffenangriff in einer Schule im US-Bundesstaat Texas sind offenbar mehrere Menschen verletzt worden. Die Polizei der Stadt Arlington im Großraum Dallas bestätigte am Mittwoch einen Einsatz an der Timberview High School. Bürgermeister Jim Ross sagte örtlichen Medien, mindestens zwei Menschen seien verletzt worden. Die Polizei versuche, den Verdächtigen zu fassen.

Fernsehbilder zeigten schwerbewaffnete Polizisten, die in das Schulgebäude rennen. Die Polizei von Arlington twitterte, nach dem Schützen werde systematisch gesucht. Beamte mehrerer Behörden, darunter auch das FBI-Field Office in Dallas, waren an dem Einsatz beteiligt. In den USA kommt es wieder zu Schusswaffenattacken - auch an Schulen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.