Badeort Patong auf der thailändischen Insel Phuket.

© EPA/YONGYOT PRUKSARAK

Chronik Welt

Österreicher stürzt in Thailand in den Tod

Ein 68-Jähriger ist auf der Insel Phuket vom Balkon gefallen. Die Polizei ermittelt.

02/07/2020, 07:42 PM

Am Mittwochabend ist ein 68 Jahre alter Österreicher auf einem Gehsteig im Ferienort Patong auf der Insel Phuket in Thailand tot gefunden worden. Der Mann soll vom Balkon seines Apartments im zwölften Stock einer Wohnanlage gefallen sein.

Der Österreicher war regelmäßiger Thailand-Urlauber, hieß es von den dortigen Behörden. Er sei bereits am 19. Dezember nach Südostasien geflogen. Die österreichische Botschaft ist laut der thailändischen Polizei informiert werden. Die Ermittlungen würden noch andauern.

Erst am gestrigen Donnerstag wurde bekannt, dass ein österreichisches Paar am Montag in der thailändischen Stadt Krabi bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Die zwei Wiener waren auf einem Moped unterwegs gewesen, wie der KURIER erfuhr.

 

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Österreicher stürzt in Thailand in den Tod | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat