Chronik Welt
06/30/2021

Video zeigt Ausmaß der Zerstörung in Tornado-Gebiet

Nach neuerlichem Unwetter sind in Tschechien 145.000 Haushalte ohne Strom.

Abgedeckte Dächer so weit das Auge reicht, vollkommen zerstörte Autos, dazwischen die ersten provisorischen Planen mit denen die zerstörten Häuser wenigstens trocken gehalten werden sollen. 

Der Tornado von vergangenen Donnerstagabend hinterließ eine 26 Kilometer lange und 500 Meter breite Schneise der Verwüstung. In sieben tschechischen Ortschaften wurden rund 1.200 Häuser beschädigt oder vollständig zerstört. 

Wie viel Arbeit die Betroffenen noch immer vor sich haben, zeigt nun ein neues Video. Vier Tage nach dem Sturm ist von Normalität noch immer keine Spur. Hunderte Feuerwehrleute, Soldaten und freiwillige Helfer aus dem ganzen Land sind noch immer mit Aufräumarbeiten beschäftigt. 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.