Forensic experts are seen outside a shisha bar after a shooting in Hanau near Frankfurt

© REUTERS / KAI PFAFFENBACH

Chronik Welt
02/20/2020

Mindestens acht Tote bei Schießerei in Deutschland

In der hessischen Stadt Hanau gab es Schießereien in mehreren Shisha-Bars. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Täter sind flüchtig.

Durch Schüsse sind im hessischen Hanau mehrere Menschen getötet worden. Das sagte ein Sprecher der Polizei Hanau am Mittwochabend. In Zeitungsberichten ist von mindestens acht Toten die Rede. Die Hintergründe waren zunächst unklar, auch die genaue Zahl der Toten. Informationen der Bild-Zeitung zufolge sollen die Täter flüchtig und weiter in Hanau unterwegs sein.

Nach einem Bericht des Hessischen Rundfunks wurde zunächst eine Sisha-Bar in der Hanauer Innenstadt angegriffen. Augenzeugen sollen demnach von acht bis neun Schüssen berichtet haben. Danach sollen die Täter in den Stadtteil Kesselstadt gefahren sein. Dort soll dann erneut in einer Shisha-Bar geschossen worden sein. Auch hier soll es Tote gegeben haben. Die Polizei bestätigte die Angaben in dem Medienbericht jedoch nicht.

Hanau liegt im Main-Kinzig-Kreis etwa 20 Kilometer östlich von Frankfurt/Main und hat etwa 100.000 Einwohner.

Alle aktuellen Informationen zu dem Fall finden Sie hier:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.