© WeChat

Chronik Welt
02/12/2020

Coronavirus: Sportler lief 6250 Runden durch sein Wohnzimmer

Ausgangssperre wegen Coronavirus. Ein junger Chinese hielt das Herumsitzen daheim nicht mehr aus und lief und lief und lief.

Ein chinesischer Marathonläufer trainierte in seiner Wohnung und lief 50 Kilometer (31 Meilen) auf zwei Tischen. Die Marathonstrecke war leider nur acht Meter lang, also musste der  hartnäckige Pan Shancu  in seiner Wohnung in Hangzhou 6250 Runden laufen.

Der Amateur-Marathonläufer sagte, er könne es nicht mehr ertragen sich in seiner Wohnung einfach nur hinzusetzen. Wie viele andere Chinesen ist er wegen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus seit Wochen daheim.
Pan hat jetzt auf der Social-Media Webseite Weibo  einen Beweis für sein Durchhaltevermögen veröffentlicht: ein Video und Screenshots  von seiner Lauf-App.

Die 50 km will er in der Zeit von vier Stunden, 48 Minuten und 44 Sekunden absolviert haben. „Es fühlt sich großartig an.“
Was die Nachbarn dazu sagen, ist nicht bekannt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.