© APA/AFP/Belga/KOEN BLANCKAERT

Chronik Welt
06/14/2021

Lkw-Unfall: 200.000 Eier blockieren Autobahn

Der glitschige Inhalt führte beinahe zu einem Eiertanz, denn die Retter hatten zunächst große Mühe, Halt auf dem Untergrund zu finden.

Auf der A21 im deutschen Schleswig-Holstein ist es Montagfrüh zu einem Unfall gekommen. Ein Lkw kippte um, wodurch sich seine Ladung – etwa 20 Tonnen Hühnereier – auf die Fahrbahn verteilten. Wie Lokalmedien berichteten, ereignete sich der Unfall in Fahrtrichtung Kiel, nahe Wankendorf im Kreis Plön. Warum der Lkw umkippte, ist laut "NDR" bisher noch unklar. Der Fahrer wurde demnach leicht verletzt.

Der glitschige Inhalt führte beinahe zu einem Eiertanz, denn die Retter hatten zunächst große Mühe, Halt auf dem Untergrund zu finden. Die Aufräumarbeiten werden laut Polizei noch einige Stunden in Anspruch nehmen. Solange bleibt die A21 gesperrt.

Abgesehen davon, dass der Verlust von 200.000 Eiern sowohl umwelt- als auch lebensmitteltechnisch tragisch ist: Bei noch heißeren Temperaturen hätte auf der A21 der Weltrekord des größten Omeletts aller Zeiten gebrochen werden können. Den hält derzeit noch der Stadtrat der portugiesischen Stadt Santarém mit 145.000 Eiern. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.