© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Welt
08/18/2021

Katze rettete Franzosen nach medizinischem Notfall das Leben

Das Tier hielt sich mehrere Tage auf der Veranda auf. Das ungewöhnliche Verhalten ließ die Nachbarn tätig werden.

Dank seiner Katze und aufmerksamen Nachbarn ist ein hilfloser Mann im französischen Straßburg gerettet worden. Die Polizei war zunächst wegen des Tiers herbeigerufen worden, das sich seit drei Tagen allein in einer Veranda aufhielt.

Als die Beamten über ein offen stehendes Fenster in die Wohnung gelangten, fanden sie den entkräftet auf dem Boden liegenden Bewohner, teilte die Polizei am Mittwoch nach dem Einsatz mit.

Nach einem medizinischen Notfall war es ihm nicht mehr gelungen, aufzustehen. Der Mann kam in eine Klinik - und das Kätzchen zunächst in ein Tierheim. "Der Mann weiß es sicher nicht, aber es sind seine Katze und das Wohlwollen seiner Nachbarn, die ihm das Leben gerettet haben", schrieb die Polizei auf Twitter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.